Home Automation Forum - PLC-BUS smart power line communication
http://plc-bus.info/

Server / Client Installation Probleme mit der Conrad-Karte ?
http://plc-bus.info/viewtopic.php?f=56&t=6269
Page 1 of 1

Author:  Buze68 [ Tue 24. Sep 2013, 09:32 ]
Post subject:  Server / Client Installation Probleme mit der Conrad-Karte ?

tach moin usw,.. ;-)

ich verwende "homevisu 1.1.30 pro" und die 8-fach (220v) relais-karte von conrad.
zur steuerung der karte wird XP-Pro rechner/betriebssystem verwendet mit alle updates die es so gibt (auch java)!
system funzt und ist stabil ;-)

nun zu meinem problem:
der xp-rechner wo auch die seriell relais-karte angeschlossen ist, habe ich als server eingerichtet (sprich die häckchen nach anleitung)
einen weiteren rechner habe ich als "client" eingerichtet,....

nun das problem: der client erkennt den "homevisu" server und meldet verbunden, auch der rx/tx monitor meldet datenfluss!!
nur versuche ich eine aktion auszuführen (z.B. Licht AN) wandern die daten laut rx/tx von client richtung server, aber es gibt keine aktion, sprichdie relais schalten nicht, auch eine veränderung des "button (farbe)" funzt nicht,...!!!!!


kann mir jemand HELFEN !!!!

Author:  PLCBUSguru [ Wed 25. Sep 2013, 18:39 ]
Post subject:  Re: Server / Client Installation Probleme mit der Conrad-Kar

Hallo Buze68,

Folgende Einstellungen müssen gemacht werden.

Server-Seite(Master)
Auf dem Rechner, der als Server oder in deinem Fall als Master fungiert und die Karte an der RS232 Schnittstelle hängt, muss die Mehrplatz-Funktionalität aktiviert werden. Der Eintrag von weiteren Stationen auf der Registerseite Mehrplatz entfällt bei einer Master-Slave-Installation.
Attachment:
Mehrplatz_Server.png


Auf der Registerseite Anbindung muss Lokal und der korrekte COM-Port ausgewählt werden.
Zusätzlich muss noch ein Port-Nummer eingetragen werden unter der virtuelle Port-Server am Master geöffnet wird.
Attachment:
Anbindung_Server.png


Slave-Seite
Hier muss auf der Registerseite Anbindung Netzwerk angewählt sein.
Unter IP-Adresse muss die IP-Adresse des Master-Rechner eingetragen werden und unter Port dieselbe Port-Nummer wir beim Master.
Dann den Hacken nicht vergessen, dass dieser Client als Slave arbeiten soll und an einem Master andockt anstelle Client-Server-Verbindung.
Attachment:
Anbindung_Client.png


Hinweis:
Für eine Mehrplatzlösung mit Client-Server benötigt man einen RS232-To-LAN-Portserver an dem die Relais-Karte hängt.
Wird dagegen die Karte direkt an einem PC betrieben wird es eine Master-Slave-Beziehung. Es können aber mehrer Slaves gleichzeitig auf den Master zugreifen.
Vorteil der Client-Server-Lösung: Es muss keine Rechner (Master) ständig laufen, sonder nur der kleine embedded Portserver.

PLCBUSguru

Page 1 of 1 All times are UTC + 1 hour
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/