It is currently Tue 21. Aug 2018, 18:38


All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 
Author Message
PostPosted: Wed 8. Sep 2010, 19:24 
Offline

Joined: Mon 6. Sep 2010, 19:22
Posts: 34
Hallo

Als PLC-Bus Neuling schreibe ich gerade ein C-Programm zum absetzen der Kommandos auf einen 1141 über Serielle.
Hoffentlich sind meine Fragen nicht zu "Anfängerlastig" - ich kämpfe mich schon einige Tage durch die Materie.

1.) Feedback
Wie bekomme ich (in User und Home) raus welche meiner Module aktiv sind und welche nicht.
Ich versteh das mit dem ACK nicht - im Command Register ist bit5 "demand to transmit ACK Pulse"

Das bedeutet meiner Meinung nach, dass ich ein ACK haben will nachdem das Kommando abgesetzt wurde.
Leider bekomme ich hier nie Daten am Seriellen Device.
Das Java-Programm von ¶ sagt auch nur immer "Feedback Timeout A1" wenn ich zum Beispiel versuche den Status On/Off abzufragen.

Was bedeutet das 1D Kommando?


2.) Signal
Manchmal werden meine Kommandos gleich akzeptiert (ich schicke immer 2x im Abstand von 700ms), manchmal muss ich es 5x machen damit ein simpler Ein/Aus klappt.
Gibt es da einen Trick? Woran liegt das (Leitung ist immer die Gleiche, da das Testgerät immer an der gleichen Dose hängt)?

3.) Unterlagen von Steven Lee konsistent?
Die V1 der Dokumentation zum PLC Bus scheint mir nicht ganz konsistent.
Zumindest versteh ich nicht alle Dinge 100% - gibt es da was besseres zum Lesen? Ich hab leider nichts gefunden.

Vielen vielen Dank für die Hilfe
juxm


Top
 Profile  
 
PostPosted: Thu 9. Sep 2010, 07:29 
Offline
Administrator
User avatar

Joined: Tue 11. Aug 2009, 13:18
Posts: 175
Hallo Juxm,

willkommen auf PLC-BUS.INFO.

Zu erst würde ich die neuere Version 2.3 der RS232 Dokumentation im Download-Bereich empfehlen.
Registrierte Benutzer können sie frei herunterladen.
RS-232 Interface 1141

Auch für Programmierer empfehle ich den Download und die Installation von homeVisu.
homeVisu steht ebenfalls im Download-Bereich zur Verfügung.
Es ist eine Java-Anwednung, die unter Windows und Linux verwendet werden kann.
Für Windows steht sogar ein Installer zu Verfügung, der homeVisu komplett auf einem Windows-Rechner installiert.
Im Setup-Bereich von homeVisu unter den Device-Einstellungen gibt homeVisu sehr viele Informationen zum PLC-BUS preis!
Mit dem RX-TX-Monitor kann die Kommunikation verfolgt werden.
Mit dem Bus-Test können alle PLC-BUS Befehle ausgeführt werden.
downloads.php?cat=1
http://www.homeVisu.de/


1.) Es gibt 2 PLC-BUS Befehle die den Status eines Adress-Bereiches (USER+HOME) prüfen..
1C: GET ALL ID PULSE - gibt als Anwort welche Addressen belegt sind
1D: GET ONLY ON ID PULSE - gibt als Antwort welche Module „ON“ sind.
Beide Befehle können mit homeVisu (Bus-Test) getestet werden.

2.) Das Timing ist sehr wichtig und die RS232-Kommunikation muss strikt eingehalten werden.
Wird eine Antwort vom 1141 nicht gelesen, kommt es zu Kommunikationsstörungen zwischen PC und 1141.
Dann passiert auch auf dem PLC-BUS nichts!

3.) Im Download Bereich RS-232 Interface 1141


PLCBUSguru

_________________
www.p-b-e.de


Top
 Profile  
 
PostPosted: Fri 10. Sep 2010, 15:50 
Offline

Joined: Mon 6. Sep 2010, 19:22
Posts: 34
Hi PLCBUSguru

Danke für die Antworten. Das Dok hab ich mir gerade runtergeladen - schaut ja schon besser aus :)
HomeVisu hab ich mir schon installiert (unter Linux) - war auch kein Prob, nur die librxtxSerial.so hat etwas gezickt.

Ich mach mich gleich dran das Ganze mit der neuen Info durchzuarbeiten.

Bzgl. ACK hoffe ich dass sich mir das dann erschließt was da abläuft.

Wegen dem Timing ist das so ne Sache - das ist eigentlich immer gleich in meinem Code - nur einen Tag klappt es einfach besser, einen dann wieder schlechter. Vielleicht sind meine seriellen Settings nicht 100% sauber, aber die hab ich eigentlich auch nie geändert. Und es klappt ja - d.h. die Settings passen.

LG
juxmw


Top
 Profile  
 
PostPosted: Fri 10. Sep 2010, 16:10 
Offline

Joined: Mon 6. Sep 2010, 19:22
Posts: 34
Hi PLCguru

eine Frage noch - kannst Du mir erklären was 0D, 0E und 0F genau macht?

Ich kenne das PLC System da einfach zu wenig um mir mit der Beschreibung was vorstellen zu können

Vielen Dank !


Top
 Profile  
 
PostPosted: Fri 10. Sep 2010, 16:46 
Offline
Administrator
User avatar

Joined: Tue 11. Aug 2009, 13:18
Posts: 175
Hallo juxmw,

0F : STATUS REQ – damit fragt man ein Modul nach seinem Status (ON oder OFF?)

Das Modul antwortet entweder mit 0D oder 0E

0D : STATUS ON - Modul ist an + DATA1+DATA2
0E : STATUS OFF - Modul ist aus

Bei 0D – Status ON wird noch die Info zur Helligkeit und Fade-Rate mit übertragen (DATA1+DATA2).
Bei den Relais-Modulen wird hier immer 100% Helligkeit (64hex) und 0 Fade-Rate übertragen

PLCBUSguru

_________________
www.p-b-e.de


Top
 Profile  
 
PostPosted: Fri 10. Sep 2010, 17:08 
Offline

Joined: Mon 6. Sep 2010, 19:22
Posts: 34
Hallo PLCguru

Danke für die schnelle Antwort.
Das erklärt natürlich einiges ... ich dachte die ganze Liste von 00 - 1F sind Kommandos welche an den 1141+ geschickt werden. Das da auch schon die Antworten dabei sind (zb. 0D, 0E) war mir nicht klar.

Bei 0F steht ja auch kein "#" dabei was für mich bedeuten würde, dass hier Feedback zurück kommt - oder versteh ich das komplett verkehrt?

LG
juxmw


Top
 Profile  
 
PostPosted: Sun 12. Sep 2010, 10:11 
Offline
Administrator
User avatar

Joined: Tue 11. Aug 2009, 13:18
Posts: 175
Leider muss man sagen auch in der 2.3 Version stecken noch so manche Widersprüche drin! :(

Es gibt aber Befehle, die ein Feedback unter der selben Befehlsnummer erhalten und andere Befehle die einen "eigenständigen Befehl" als Feedback auslösen.
Nun könnte man sagen, dass alle Befehle mit # gekennzeichnet ein Feedback unter der selben Befehlsnummer erhalten. ;)

_________________
www.p-b-e.de


Top
 Profile  
 
PostPosted: Sun 12. Sep 2010, 19:28 
Offline

Joined: Mon 6. Sep 2010, 19:22
Posts: 34
Jup - vielen Dank für die Info ... langsam kommen wir uns näher ... PLC und ich ;)


Top
 Profile  
 
PostPosted: Mon 1. Nov 2010, 11:09 
Offline

Joined: Mon 6. Sep 2010, 19:22
Posts: 34
PLCBUSguru wrote:
1.) Es gibt 2 PLC-BUS Befehle die den Status eines Adress-Bereiches (USER+HOME) prüfen..
1C: GET ALL ID PULSE - gibt als Anwort welche Addressen belegt sind
1D: GET ONLY ON ID PULSE - gibt als Antwort welche Module „ON“ sind.
Beide Befehle können mit homeVisu (Bus-Test) getestet werden.
PLCBUSguru



Hi PLCBUSguru

Jetzt muss ich auf das nochmal zurück kommen.
Ich schicke:

0x02 0x05 0xff 0x00 0x1d 0x00 0x00 0x03

Ich bekomme nach dem Echo:
0x02 0x06 0xff 0x00 0x1d 0x00 0x01 0x40 0x9b

Geh ich recht in der Annahme, dass im 0x40 die Zustände in einer Bitmaske abgelegt sind?

LG
juxmw


Top
 Profile  
 
PostPosted: Tue 2. Nov 2010, 09:18 
Offline
Administrator
User avatar

Joined: Tue 11. Aug 2009, 13:18
Posts: 175
Hi juxmw,

Quote:
Ich bekomme nach dem Echo:
0x02 0x06 0xff 0x00 0x1d 0x00 0x01 0x40 0x9b

0x40 ist in deinenm Fall das RX_TX_SWITCH Register

DATA1 und DATA2 sind die Bytes 6 und 7
0x02 0x06 0xff 0x00 0x1d 0x00 0x01 0x40 0x9b

DATA1 = 0x00
DATA2 = 0x01

Die Bit-Codierung zeigt, welche Adresse ON oder OFF ist.
Mit den 2 Bytes (DATA1+DATA2) werden 16 Adressen (eine HOME CODE Bereiche) abgebildet.
z.B. A1 - A16
1 = ON
0 = OFF


PLCBUSguru

_________________
www.p-b-e.de


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Imprint